Freitag, 1. Februar 2013

Sanitärinstallation, Fliesen und Teppich

Diese Woche haben die Fliesenleger endlich das Bad oben ganz fertig und das Gästebad weitgehend fertig gestellt. Mit den Fliesenarbeiten oben im Bad sind wir sehr zufrieden. Der Fliesenleger hat super gearbeitet und mitgedacht. Alles prima!




Weniger zufrieden sind wir mit den Arbeiten im Gästebad. Hier müssen wir Fliesen nachbestellen, da augenscheinlich für jedes kleine Teilstück eine neue Fliese verschnitten wurde. Das Mosaik ist nicht sehr sauber verlegt und was am schlimmsten ist: Zwei der 60 * 60 cm Fliesen waren gewölbt. Da können zunächst natürlich die Fliesenleger nichts dafür, sondern Villeroy und Boch (eigentlich ein Unding bei den teuren Fliesen!). Sehr ärgerlich ist aber, dass die Fliesenleger die zwei gewölbten Fliesen als ganze Fliesen direkt in Augenhöhe in der Dusche an die Wand gebracht haben. Hätte man die nicht wenigstens irgendwo verwenden können, wo nur ein Teilstück geschnitten wurde?? Dann wäre es vermutlich gar nicht aufgefallen. So sieht man es ziemlich stark. Ein Austausch dieser Fliesen ist leider nicht möglich, da wir keine Fliesen mehr haben und die von uns jetzt nachbestellten aus einem anderen Brand stammen werden. Na toll, ich bin begeistert.

Außerdem sind im Gästebad die Wände krumm und schief. Keine Ahnung, was die Putzer dort gemacht haben. Jetzt müssen noch Wände nachgeputzt werden, da neben den Fliesen Spalte von teilweise fast zwei Zentimeter geblieben sind. Ich hoffe, die bekommen das anständig hin. So werden wir den Raum sicherlich nicht abnehmen.


Rechts ein fieser Spalt :-(


In einigen Räumen oben haben wir außerdem Teppich verlegt. Das war eigentlich zu früh, da die Fliesenleger ja deutlich länger gebraucht haben als geplant und somit noch reichlich Staub angefallen ist. Da in der nächsten Woche aber die Innentüren kommen, müssen wir mit den Bodenbelägen fertig werden und hatten somit nicht so recht die Wahl.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen